Zum Hauptinhalt springen

 

Alles, was schön ist, bleibt schön, auch wenn es welkt. 
Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.

Maxim Gorki

Man möchte nicht gern daran denken, aber es kann jederzeit und überall geschehen. Ein Mensch, der uns nahesteht, schließt seine Augen für immer. Groß ist die Trauer, tief sitzt der Schmerz um den Verlust des geliebten Menschen.

So viele Dinge müssen nun geplant, organisiert und entschieden werden. Wir fühlen uns hilflos, angesichts der Notwendigkeit, ungewohnte Pflichten erledigen zu müssen. In dieser schweren Zeit ist es wertvoll, ein vertrauenswürdiges Bestattungshaus an der Seite zu haben, das es versteht, einfühlsam und diskret zu beraten und zu helfen.

Wir, die Mitarbeiter vom Bestattungshaus Böhme in Torgau, begleiten Sie während der Zeit des Abschiednehmens, beantworten Ihre Fragen und helfen, Entscheidungen zu treffen. Wir beraten Sie bei der Wahl der  Bestattungsform, nehmen Ihnen die Erledigung der Formalitäten ab, planen mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Trauerfeier, eine würdevolle Bestattung und vieles mehr. Wir sind von Torgau aus überall für Sie da, wo auch immer Sie unsere Hilfe benötigen bzw. wünschen.

Wir über uns

Trauernden helfen, sie begleiten und unterstützen

In scheinbar hoffnungslosen Zeiten, in denen sich Trauer, Schmerz und Verzweiflung in den Vordergrund drängen, wird Ermutigung und Unterstützung benötigt. Mir war es immer ein Anliegen, trauernden Menschen zu helfen. So gründete ich im Jahr 2001 das Bestattungshaus Böhme in Torgau.

Nach wie vor spüre ich, wie wichtig und hilfreich es für die Betroffenen ist, Menschen an der Seite zu haben, die sich in die Probleme von Hinterbliebenen einfühlen können und dann ihr Wissen und die Erfahrung rund um die Organisation einer Bestattung einbringen. Wir als Bestatter nehmen die Erledigung aller Aufgaben rund um einen Sterbefall  in die Hand. Wir leiten alle erforderlichen Maßnahmen in die Wege und sorgen letztendlich für eine stimmige Abschiedsfeier, für einen würdevollen Rahmen. Im Großen wie auch im Stillen.

 

Meine Mitarbeiter und ich erfüllen diese Aufgaben mit Hingabe und aus vollster Überzeugung.  Alle Kolleginnen und auch Kollegen des Bestattungshauses Böhme  bemühen sich Tag für Tag, um Angehörigen oder Freunden von Verstorbenen zur Seite zu stehen, sie zu beraten, zu unterstützen, einfach da zu sein. Sie trösten und machen Mut, sie organisieren, planen, terminieren, vermitteln und erledigen Behördengänge.  Sie unterstützen mich in allen Bereichen und sind selbstverständlich auch nach der Bestattung noch für die Hinterbliebenen da. Einfühlsam und zuverlässig.

 

 

Sylvia Weimert, Heike Steller, Silvia Zschiesche, Siegfried Böhme
Siegfried Böhme

Dienstleistungen

Überführung aus dem Trauerhaus

Unser Bestattungshaus Böhme ist Tag und Nacht erreichbar und umgehend vor Ort, um die Überführung einer verstorbenen Person aus dem Trauerhaus vorzunehmen. Behutsam und sicher nehmen wir die Überführung in unser Bestattungshaus vor. Bis zur Beisetzung verbleiben die Versorbenen in klimatisierten Räumlichkeiten.

Überführung aus dem In- und Ausland

Oftmals ist es der Wunsch einer verstorbenen Person, nach dem Tod in die Heimat zurückzukehren und hier, beispielsweise im Familiengrab, beigesetzt zu werden. Eine Bestattung ist im In- und Ausland möglich. Unser Bestattungshaus sorgt für die Überführung aus dem Ausland nach Deutschland oder für die Überführung aus Deutschland in das Heimatland des Toten. Wir erledigen hierfür alle Formalitäten und überführen die Leiche schnellstmöglich, zuverlässig und sicher.

Alles nach Ihren Wünschen

Wir legen größten Wert auf eine ausführliche Beratung hinsichtlich einer bevorstehenden Bestattung. Sehr wohl ist uns die schwierige Situation bewusst, in welcher sich die Hinterbliebenen im Trauerfall befinden. Dennoch müssen einige Dinge besprochen werden. Wir möchten Ihnen so viele Aufgaben wie möglich abnehmen. In aller Ruhe setzen wir uns mit Ihnen zusammen, beantworten Ihre Fragen und erklären Ihnen die übliche Vorgehensweise. Schließlich benötigen wir Entscheidungen, um alles nach Ihren, sowie nach den Wünschen der verstorbenen Person zu gestalten.

In Ruhe über alles sprechen

Wir sprechen über mögliche Bestattungsformen, helfen bei der Auswahl eines Sarges oder einer Urne, finden gemeinsam mit Ihnen Termine, fragen für Sie einen Geistlichen an oder empfehlen Ihnen einen einfühlsamen Trauerredner. Wenn nicht schon vorhanden, suchen wir für Sie die passende Art Grabstelle, besprechen den Ablauf der Trauerfeier und wenn gewünscht, vermitteln wir Musiker und Blumenschmuck. Auch kümmern wir uns um Drucksachen wie Traueranzeigen, Trauerkarten und Danksagungen. Was immer Sie wünschen, wir sind gern für Sie da.

Raum für den würdevollen Abschied

Für Ihre ganz persönliche Abschiednahme stellen wir Ihnen gern einen ruhigen Raum in unserem Bestattungshaus zur Verfügung. Ein Raum nur für Sie, den Sie selbstverständlich auch den Trauergästen öffnen können, sofern Sie das möchten. Für eine besinnliche, angemessene Trauerfeier steht unser Trauersaal bereit. Bis zu 400 Gäste finden hier Platz.

Wir möchten Ihnen in dieser schweren Zeit so viel wie möglich an Last abnehmen. Am Tag der Bestattung, wenn es heißt Abschied zu nehmen, soll alles nach Ihren Wünschen und Vorstellungen vonstattengehen. Sie müssen sich um nichts kümmern, sondern können sich ganz dem Abschiednehmen und den Trauergästen widmen.

Die eigene Trauerfeier gestalten

Oftmals wählen Menschen noch zu Lebzeiten eine persönliche, bevorzugte Bestattungsform. Auch über die Gestaltung der Trauerfeier möchten viele Menschen selbst entscheiden. Wir stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie schon heute alles regeln möchten. Gern nehmen wir Ihre Wünsche auf. Ausgefallenen Ideen stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Im Fall Ihres Ablebens wird alles so verlaufen, wie Sie es sich wünschen. Bitte vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch. Wir reden ausführlich über Ihre Wünsche. Ihr Bestattungshaus Böhme arbeitet diskret und vertrauensvoll.

Eine Bestattungsform wählen

In der heutigen Zeit sind wir Menschen zunehmend aufgeschlossen gegenüber alternativen Bestattungsformen. Neben der klassischen Erdbestattung und Feuerbestattung in einem Erdgrab auf einem konventionellen Friedhof, gewinnen in Deutschland weitere Bestattungsformen an Bedeutung. Gern wählen Angehörige nach der Feuerbestattung ein Baumgrab auf dem nahegelegenen Friedhof - oder in hierfür ausgewiesenen, idyllischen Wäldern. Der naturnahe Friedwald Planitzwald bietet nur etwa 45 Autominuten von Torgau, Mockrehna oder Belgern entfernt eine solche Bestattungsform im ruhig gelegenen Waldgebiet. Bei Interesse an einer Baumbestattung helfen wir Ihnen gern weiter.

Eine weitere Bestattungsform ist die Seebestattung. Nach der Trauerrede auf dem Schiff wird die Urne im Rahmen einer feierlichen Zeremonie sanft dem Meer überlassen. Die Trauergäste auf dem Schiff können zum Beispiel Blumen auf das Wasser streuen. Wünschen Sie die Seebestattung für eine verstorbene Person? Wir beraten Sie umfassend und unterstützen Sie bei der Organisation, bei den Formalitäten, bei der Terminfindung mit der Reederei und bei der Überführung.

Gemeinsam Abschied nehmen

Die Beratung, Organisation und Planung einer Trauerfeier gehört zu den hauptsächlichen Aufgaben eines Bestattungshauses. Eine Trauerfeier im Bestattungsinstitut Böhme in Torgau ist auch am Wochenende möglich. Wir nehmen dazu Ihre Ideen und Wünsche auf und unterbreiten Ihnen passende Vorschläge. War die verstorbene Person gläubig, so laden wir für die Trauerpredigt einen Geistlichen ein. Zudem  pflegen wir Kontakte zu sehr guten, einfühlsamen, weltlichen Trauerrednern.

Wir stellen für die Trauerfeier eine Musikanlage bereit oder vermitteln professionelle Musiker. Wenn sie es möchten, sorgen wir für Blumenschmuck, in Absprache mit einer Gärtnerei oder einem Blumengeschäft Ihrer Wahl. Sind Beiträge aus den Reihen der Trauergäste vorgesehen, besprechen und planen wir die Abfolge mit allen Beteiligten.

Wir lassen Sie mit all der Bürokratie nicht allein. Wir haben jahrelange Erfahrung und verfügen über gute Kontakte zu Ärzten, Krankenkassen oder Ämtern. Wir erledigen die vielen Dinge für Sie und nehmen Ihnen unangenehme Behördengänge ab.

Unsere Mitarbeiter erledigen – wo auch immer ein Sterbefall eintritt -  folgende Formalitäten für Sie:

• Anfordern des Totenscheins

• Beantragung der Sterbeurkunden

• Abmeldung bei der Krankenkasse

• Abmeldung beim Amt für Familie, Bildung und Soziales

• Abmeldung beim Arbeitsamt

• Abmeldung der Deutschen Rentenversicherung

• Beantragung der 3-monatigen Vorschusszahlung für Verwitwete

• Beantragung der Witwenrente

Wichtige Dokumente

Wir sind in der Lage, bundesweit sowie über die Grenzen Deutschlands hinaus für Sie tätig zu werden. Sei es, dass Ihr Angehöriger im Ausland im Urlaub oder zur Kur verstirbt, im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit weit weg ist oder aber – wie schon erwähnt – in der alten Heimat beigesetzt werden möchte. Sprechen Sie mit mir oder meinen Mitstreitern.

Diese Dokumente benötigen wir von Ihnen:
  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte
  • Familien-Stammbuch
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurteil bei Geschiedenen
  • Sterbeurkunde bei Verwitweten
  • Rentennummer/n
  • Schwerbehindertenausweis des bzw. der Verstorbenen

 

 

Diese Angelegenheiten müssen geregelt werden:
  • Lebensversicherung
  • Daueraufträge für Banken/Bausparkassen
  • Versicherungen
  • Mietverträge
  • Strom und Gas
  • Telefon, Rundfunk und Fernsehen
  • Testament / Beantragung des Erbscheins

Kontakt

Kontaktformular Starter 01
Infos
Bestattungshaus Böhme

Naundorfer Str. 2, 04860 Torgau

Tel. 03421 / 90 43 53 (Tag und Nacht)

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8:00 - 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

 

Am Buß- und Bettag eines jeden Jahres lädt das Bestattungshaus Böhme alle Hinterbliebenen zu einer Gedenkfeier in die Trauerhalle des Bestattungshauses in Torgau ein. Um 11 Uhr beginnt eine besinnliche Stunde mit wohltuenden Worten und musikalischer Umrahmung.